Wir betreiben auf dem Stadtgebiet von Kassel und im Bereich des Abwasserverbandes eine Vielzahl von Sonderbauwerken, wie zum Beispiel Regenrückhaltebecken, Regenüberlaufbecken, Stauraumkanäle sowie die entsprechenden Druckrohrleitungen.

Die Sonderbauwerke werden durch Begehungen auf Zustand und Funktionsfähigkeit überprüft und müssen regelmäßig gereinigt oder (bei elektrischen und maschinentechnischen Anlagen der Sonderbauwerke) gewartet werden.

Anzahl der Bauwerke

 KASSELWASSER  Verband  Beschreibung
 22.300  450  Schächte / Bauwerke (Einstiegsschächte für die Kontrolle und Reinigung)
 15  3  Pumpwerke
 30  21   Regenüberläufe (RÜ)
 6  13   Regenüberlaufbecken (RÜB)
 9  2   Regenrückhaltebecken (RRB)
 5  8   Stauraumkanäle (SK)
 7  0  Dükerbauwerke

 

Abflusssteuerung im Kanalnetz

Die Zwischenspeicherung von Regenwasser in Stauraumkanälen und Regenbecken ermöglicht es, auf den Abwasserstrom einzuwirken. Für eine gute Ausnutzung der Speicherräume sind jedes Regenbecken und einige Stauraumkanäle mit einer Steuerung ausgestattet.

Diese Steuerungen ermöglichen die gezielte Weitergabe der Abwassermenge an die Kläranlage. Die Betriebszustände der Regenbecken und Stauraumkanäle können von den verantwortlichen Mitarbeitern am Büroarbeitsplatz überprüft und bei Bedarf auch korrigiert werden.

Kanalnetz steuern

Herr M. Schöttner

Tel  0561 987-6521

Fax 0561 987-6466

Email

T3-Netzbetrieb_320-1024.jpg