Temporäre Einleitungen, sind Einleitungen die Abwasser nur für einen bestimmten und begrenzten Zeitraum der öffentlichen Abwasseranlage zuführen.

Hier ein paar Beispiele für temporäre Einleitungen:

 

• Abwasser aus Fassadenreinigung

• Abwasser aus Toilettenwagen bei Festivitäten

• Spülwasser von Bierständen

• Grundwasserabsenkungen bei Tiefbauarbeiten

• Bohrwasser bei Bauarbeiten

• mobile Abwasserstationen


 

Genehmigung

Jede temporäre Einleitung in die öffentliche Abwasseranlage bedarf der Genehmigung durch KASSELWASSER

Ein entsprechender Antrag ist frühzeitig bei KASSELWASSER einzureichen. Haben Sie Fragen, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!


Kontakt Temporäre Einleitung

Herr M. Weigel

Tel  0561 987-6517

Fax 0561 987-6466

Email