Menü Home

Im Gebiet der Stadt Kassel dürfen Anschlusskanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen nur nach der Genehmigung durch KASSELWASSER neu hergestellt oder geändert werden. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen und Formulare, die für den Erhalt der Entwässerungsgenehmigung erforderlich sind.

Formularassistent


Der Formularassistent hilft Ihnen dabei alle notwendigen Formulare sowie die einzureichenden Unterlagen für Ihren individuellen Fall zusammenzustellen.

Damit Ihr Entwässerungsantrag von uns zügig bearbeitet werden kann, ist es wichtig, dass der Antrag vollständig ist. Nach Beantwortung einiger weniger Fragen erhalten Sie eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Übersicht zum Ausdrucken mit sämtlichen einzureichenden Formularen, Unterlagen und Ansprechpartnern.

Wenn Sie schon wissen, welche Formulare Sie benötigen, so können Sie diese rechts im Bereich "Downloads Genehmigung Grundstücksentwässerung" direkt herunterladen.

Um einen vollständigen Entwässerungsantrag abgeben zu können, finden Sie hier eine interaktive Hilfe in Form des "Formularassistenten". Nehmen Sie sich ein paar Minuten und sparen Sie später wertvolle Zeit, da vollständig eingereichten Entwässerungsanträge deutlich schneller bearbeitet werden können. Klicken Sie auf das nachfolgende Bild bzw. auf den nachfolgenden Link:

T6-Grundstuecke_184-1024_Spezial.jpg

Genehmigung

Nach erfolgreicher Prüfung der eingereichten Unterlagen bekommt der Bauherr die Genehmigung zugestellt. Bitte beachten Sie, dass der Bauantrag Grundstücksentwässerung (auch Entwässerungsantrag genannt) nicht mit dem Bauantrag zu verwechseln ist. 

Hinweise

Bereits in der Planungsphase müssen vor dem Einreichen des eigentlichen Bauantrages Grundstücksentwässerung (sog. Entwässerungsantrag) folgende Formulare ausgefüllt bei KASSELWASSER eingereicht werden.

Antrag auf Erteilung von Kanalangaben

Ein Antrag auf Erteilung von Kanalangaben ist immer dann zu stellen, wenn an den öffentlichen Abwasserkanal neu angeschlossen wird. Dem Antragsteller werden Informationen über den öffentlichen Abwasserkanal zugesandt, die er bei der Planung des Anschlusskanals berücksichtigen muss.

Erschließungsangaben

Das Formblatt "Erschließungsangaben" ist immer erforderlich, wenn ein Grundstück neu bebaut wird. Es dient zur Überprüfung, ob die Erschließung des Grundstücks gesichert ist. Dieses Formular wird auch für den Bauantrag bei der Bauaufsicht benötigt.


Die Rückläufe der Erschließungs- und Kanalangaben müssen dem Eigenbetrieb KASSELWASSER bei der Bearbeitung des Bauantrages Grundstücksentwässerung (auch Entwässerungsantrag genannt) vorliegen.