Menü Home

Aufgrund der gesetzlichen Forderung, Kanäle regelmäßig zu inspizieren, werden immer wieder Schäden wie z.B. Risse, Scherbenbildung, Lageabweichungen oder Wurzeleinwüchse am Kanal festgestellt. Bei der von uns regelmäßig durchgeführten Kanalreinigung werden ebenfalls Schadensstellen festgestellt.

Kanalsanierung heißt bei uns, dass im Rahmen der Kanaluntersuchung festgestellte gravierende Schäden sofort repariert werden. Schäden mit geringerem Schadensbild werden im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen nach einem Schadensklassenplan beseitigt. Die Sanierungen erfolgen in verschiedenen Stadtteilen, welche zu Sanierungsgebieten zusammengefasst werden.

Dabei setzt man nach ausführlicher Videosichtung der geschädigten Kanäle und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten modernste Sanierungsverfahren ein.

Immer öfter geschieht die Sanierung aus dem Inneren wie z.B. Schlauchrelining oder Sanierung mit dem Roboter. Diese Sanierungsverfahren sind sehr wirtschaftliche Methoden, um Abwasserkanäle wieder in Ordnung zu bringen. Wenn schadhafte Kanäle nicht mehr aus dem Inneren saniert werden können, hilft in der Regel nur noch die teurere Kanalerneuerung.

Im Jahr 2012 wurden im Schlauchreliningverfahren 14,9 km Abwasserkanäle im Kasseler Entwässerungsnetz saniert.

Kanalsanierung in geschlossener Bauweise

Beseitigen von baulichen Mängeln

Zu den Aufgaben des Netzbetriebes gehört auch die Beseitigung kleinerer baulicher Mängel mit eigenem Personal.

In erster Linie handelt es sich hierbei um den Austausch von Schachtabdeckungen oder die Erneuerung von Schachteinbauten wie Steigeisen oder Fallschutzeinrichtungen.

Vor allem im Bereich der Sofortmaßnahmen sind wir oft unterwegs.

Zertifizierung im Netzbetrieb

Der Eigenbetrieb KASSELWASSER ist im Besitz des Gütezeichens Inspektion (I), Reinigung (R) und Ausschreibung-Bauleitung-Sanierung (ABS).

Diese Zertifizierungen genießen in der Abwasserbranche ein hohes Maß an Anerkennung.

Die Verleihungsurkunde der Gütezeichen wurde dem Vorgängerbetrieb Kasseler Entwässerungsbetrieb erstmals im März 2011 erteilt.

Die Gütesiegel werden nach bestandenen Qualitätsprüfungen, die Jährlich im Frühjahr durchgeführt werden, um ein Jahr verlängert. Im April 2013 wurden die Gütesiegel bereits zum dritten Mal KASSELWASSER zuerkannt.

Die Verleihungsurkunde „Güteschutz Kanalbau“ wurde für die Bereiche Inspektion (I), Reinigung (R) sowie für die Ausschreibung und Bauüberwachung der grabenlosen Sanierung (ABS) verliehen.